Allgemeines

Die Ortschaft Jettenburg liegt an der südlichen Grenze der Härten und ist durch die B28 von Mähringen, Wankheim und Immenhausen getrennt.  In den letzten Jahren ist das Industriegebiet von Betzingen fast an die Gemarkung Jettenburg herangewachsen.

Jettenburg wurde  1100 als Utinbrugge erstmalig erwähnt. Im 12. Jahrhundert lebte ein Konrad von Jettenburg in Strassburg. In 1330 ist der älteste Familienname Rentz. Der erste bekannte Bürgermeister trug 1440 den Namen Gruwer (Grauer). In 1442 verkaufte Eberhard Becht von Reutlingen Jettenburg an Württemberg.

In 1752 verließ der Schäfer Matthias Bader als erster Auswanderer mit seiner Familie Jettenburg und ließ sich in  Pennsylvania nieder.

Beiträge

Nachfolgend finden Sie alle Beiträge, die im Zusammenhang mit Jettenburg stehen. Wir würden uns freuen, wenn Sie zur Erweiterung der Seite durch zusätzliche Informationen beitragen würden.